Die schönsten Vorlagen zum Zeichnen und Malen von Katzen für Kinder finden Sie hier kostenlos zum Ausdrucken und Herunterladen!

Katzen zeichnen und malen mit Vorlage

Ein wesentliches Element in einem Katzenporträt - zusätzlich zum Fell eines Katzenfells in die richtige Richtung zu malen - hat präzise gezeichnete Schnurrhaare. Die Barthaare einer Katze zu malen, ist nicht nur eine Frage des Malens eines "Straußes" dünner kurviger Linien, die aus dem Gesicht in der Nähe des Mundes kommen. Katzen können an vier Stellen Schnurrhaare haben: in Reihen neben dem Mund, in einer Gruppe über dem inneren Augenwinkel, in einer kleinen Gruppe auf der Wange und ein paar langen Borsten unter dem Unterkiefer. Jedes Schnurrhaar wächst an einer anderen Stelle heraus; Sie beginnen nicht am selben Punkt.

Es gibt vier Reihen von Schnurrhaaren auf jeder Seite des Mundes. Die Schnurrhaare sind wie Ziegel in einer Wand angeordnet, d. H. Sie sind abwechselnd und direkt übereinander angeordnet. Sie können dies auf Fotos nicht so gut erkennen, sodass eine Malvorlage sehr hilfreich sein könnte. Dies ist ein klassisches Beispiel, wo ein Referenzfoto nicht genug wäre und Sie einige Zeit damit verbringen müssten, sich das Foto genau anzusehen, bevor Sie ihn malen könnten.

Denken Sie daran, zu zählen, wie viele Schnurrhaare es gibt und schauen Sie sich die Länge jedes Schnurrhaares an - sie sind nicht alle automatisch gleich lang, wenn sie herausfallen und neue wachsen. Die Barthaare einer Katze haben auch nicht die gleiche Dicke von der Basis bis zur Spitze - sie werden nach außen hin dünner.

Tipps zum Malen von Schnurrhaaren

Verwenden Sie einen "Riggerpinsel" zum Bemalen von Barthaaren einer Katze - es ist ein dünner, langer Pinsel, der sich ideal zum Malen von Linien eignet.

Anstatt eine Linie zu malen, kratzen Sie in einer Linie in die nasse Farbe mit der Rückseite eines Pinsels, eines Fingernagels oder einer scharfen Ecke eines Malmessers (eine Maltechnik, die als Sgraffito bekannt ist).

Wenn Sie Aquarellfarben verwenden und weiße Barthaare wünschen, sollten Sie diese vor dem Malen mit Maskierflüssigkeit oder Frisket abdecken.Zwei wesentliche Dinge für das Malen eines realistischen Fells auf einem Katzenporträt sind das Malen der Haare in der Richtung, in der sie wachsen (also von der Basis bis zur Spitze) und das Fell in der richtigen Richtung an jedem Teil des Gesichts und Körpers der Katze . Hier hilft eine Fellkarte zum Malen einer Katze.

Eine Fellkarte ist ein täuschend einfaches Malwerkzeug - es ist nur ein Hinweis darauf, in welche Richtung das Fell einer Katze an verschiedenen Stellen im Gesicht und am Körper wächst. Ich sage trügerisch einfach, weil eine Pelzkarte relativ einfach zu erstellen ist, aber erfordert Selbstdisziplin zu verwenden. Wenn Sie damit beschäftigt sind, eine Katze zu malen, ist es allzu leicht, sich davon zu lösen und nicht darüber nachzudenken, in welche Richtung das Fell liegen soll und "generisches" Fell zu malen. Allzu oft, wenn etwas nicht mit einem Katzenbild funktioniert, ist es das.

Sie betrachten nicht die Markierungen einer einzelnen Katze, oder ob das Fell lang oder kurz ist, Sie betrachten die Gesamtrichtung des Fells in einem bestimmten Teil des Körpers oder Gesichts, die bei allen Katzen ähnlich ist. (Zugegeben, mit einer schlanken, kurzhaarigen Katze ist es viel schwerer zu sagen als mit einer flauschigen, langhaarigen.) Es geht um eine sorgfältige Beobachtung - zum Beispiel geht das Fell einer Katzen-Nase gegen die Ohren oder nach unten Mund? Hat eine Katze Wimpern? Wie wachsen die langen Haare im Ohr einer Katze?

Mache eine Umrisszeichnung einer Katze oder benutze ein Foto (wie ich es oben getan habe) und notiere alle Orte, an denen das Fell die Richtung ändert. Wenn du im Zweifel bist, wenn du dein Foto anschaust, schau dir deine Katze an (nicht, dass sie es dir leicht macht!) Wenn du dann mit dem Malen des Katzenporträts beginnst, lege diese Pelzkarte an einen Ort, an dem du sie leicht finden kannst.

Weitere Themen und Vorlagen: