Sie suchen nach einer Vorlage für Ihre Geschäftsbriefe? Alle Informationen, sowie kostenlose Muster für einen Geschäftsbrief finden Sie hier!

Word-Vorlage Download

Jetzt Vorlage und Muster kostenlos herunterladen:

Beispiel-Vorlage ohne Gewähr! (Word-Dokument)

Die Geschäftsbriefe beeinflussen die heutige Wirtschaft drastisch und ohne sie würde die Wirtschaft ganz einfach zusammenbrechen. Die Briefe sind extrem wichtig für funktionierende Beziehung zwischen Geschäftspartnern, können zudem rechtliche Folgen haben und dem Image der Unternehmensöffentlichkeit dienen. Daher ist es wichtig, die verschiedene Formen und Arten von Geschäftsbriefen, Pflichtangaben und den wichtig liegenden DIN-Standard im Design zu kennen. Tipps und Tricks sowie Vorlagen und Templates als PDF vereinfachen die produktivste Erstellung von Geschäftsbriefen.

Das sollten Sie über förmliche Geschäftsbriefe wissen!

Sie lieben Ihren Job, Sie müssen viel geschäftliche Korrespondenz schreiben, Ihr Hauptaugenmerk liegt aber auf der Ausführung Ihrer beruflichen Tätigkeit, die sich nicht durch das Schreiben von Geschäftsbriefen definiert?

Wer selbständig ist, egal in welcher Branche, weiß ein Lied davon zu singen, wie mühsam es sein kann, einen Geschäftsbrief zu verfassen, ohnehin keine Zeit zu haben und nicht zu wissen, wie man es nun am besten anstellt. Jeder Geschäftsbrief hat so seine eigenen Erfordernisse, die, wenn man gerade nicht in einem Sekretariat arbeitet nicht immer bewusst sind.

Freilich gibt es Menschen, die sagen, das ist mir egal, mein Brief, wenn auch nicht professionell, muss genügen, jedoch wirft ein professionell gestalteter Geschäftsbrief ein besseres Licht auf den Absender und verleiht dem ganzen Anschreiben eine andere Aussagekraft.

Muster verwenden

Um eben nicht hilflos vor der Tatsache zu stehen, einen Geschäftsbrief schreiben zu müssen und nicht zu wissen, wie man es anstellen solle, steht Ihnen unsere Webseite zur Verfügung, die Hilfestellung leistet, prompt und für alle Fälle. Hier stehen sehr viele Gratisvorlagen zur Auswahl, die es nur auszusuchen gilt.

Nicht nur Geschäftsbriefe, auch andere Formen der Korrespondenz werden gratis als Download angeboten. Geschäftsbriefe sind eine besonders heikle Angelegenheit, weil sie formell gestaltet sind und gewissen Normierungen folgen müssen. Obwohl nun in der heutigen Zeit die meiste Korrespondenz online via Mail versendet wird, spielt der klassische Geschäftsbrief noch immer ein wichtige Rolle.

Er wird als seriös und vertrauenswürdig eingestuft, beides Eigenschaften, die man einem Unternehmen gerne zuschreibt und wofür man als Unternehmer alles unternimmt, um ebenso von seinen Kunden und potentiellen Kunden wahrgenommen zu werden. Wer Geschäftsbriefe an Unternehmen sendet und diese so erstellt, wie es sein muss, dem wird eher Gehör geschenkt als einer informellen Mail, die vielleicht noch mit Fehlern der Orthographie und Grammatik vollgestopft ist.

Deshalb scheint es besser zu sein, kein Risiko einzugehen und die eigene Kreativität, die beim Geschäftsbrief nicht gefragt ist, nicht hervorzukramen, sondern sich auf die Gratisvorlagen von Geschäftsbriefen zu verlassen, die auf unserer Webseite erhältlich sind.

Vorlage für geschäftliche Briefe

Mit einer unserer professionell gestalteten Briefkopfvorlagen können Sie schnell und einfach Ihren eigenen Briefkopf erstellen. Wählen Sie einfach ein Farbschema und einen Designstil, der zu Ihrem Unternehmen passt, und verwenden Sie unser kostenloses Design-Tool, um Ihre eigenen Bilder, Ihr eigenes Logo und Ihren eigenen Text hinzuzufügen - was immer Sie möchten! Ihr Briefkopf ist auf hochwertigem Papier mit leuchtenden Soja-Tinten gedruckt, um Ihrer Marke ein Premium-Aussehen zu verleihen.

Briefkopf, Format und Papier

Informieren Sie sich über unseren allgemeinen Briefkopf sowie branchenspezifische Briefpapiervorlagen für Gesundheit und Schönheit, gemeinnützige Organisationen und Kunst und Unterhaltung. Stellen Sie sicher, dass Ihre Marke mit kundenspezifischem Briefpapier bemerkt wird! Wenn Ihr Briefkopfdesign fertig ist oder Sie nur ein Preisangebot benötigen, besuchen Sie unsere Briefkopfproduktseite. Mit unseren Designvorlagen für Geschäftsbriefe ist es einfacher denn je, einen individuellen Briefkopf mit Ihrem Logo für ein aussagekräftiges Markenimage in allen Ihren Mitteilungen zu drucken. Von Geschäftsbriefen zu internen Memos und mehr, Briefkopf ist ein wichtiges Identitätswerkzeug für alle professionellen Unternehmen. Jetzt können Sie Ihren eigenen Briefkopf mit unserem Online-Design-Tool erstellen - keine Designkenntnisse erforderlich!

Per Briefkopf-Maker können Sie Briefpapier personalisieren, um perfekt zu Ihrer Marke zu passen. Alles, was Sie tun müssen, ist Ihre Lieblingsbriefkopfvorlage aus unserer Designbibliothek auszuwählen. Jede Vorlage ist professionell gestaltet, aber für Ihr Unternehmen vollständig anpassbar. Wählen Sie als Nächstes Ihre Marke aus und lassen Sie unser einfach zu verwendendes Design-Tool die Arbeit erledigen, indem Sie mit Ihrem eigenen Mausklick auf Ihr eigenes Logo klicken und Ihren eigenen benutzerdefinierten Text und andere Bilder hinzufügen. Ändern Sie Schriftarten und optimieren Sie Ihr Layout mit Ihrem Design. Erstellen Sie anschließend ein PDF, das Sie mit Kollegen teilen möchten, bevor Sie Ihren eigenen Briefkopf drucken. Es ist schnell und einfach!

Geschäftsbriefe

Die Korrespondenz zwischen Geschäftsleuten und ihren Kunden erfolgt durch Geschäftsbriefe, die ihre Empfänger per Post oder auf elektronischem Weg, wie per E-Mail oder PDF, erreichen können. Der Sender eines solchen Briefes ist immer ein Unternehmen. Der Empfangende kann ein Unternehmen, eine Institution oder eine einfache Privatperson sein. Die internen Briefe, beispielsweise zwischen verschiedenen Zweigen oder Abteilungen, gelten nicht als Handelsbriefe. Ein Geschäftsbrief bereitet einen bestimmten Geschäftsvorfall vor, führt ihn aus, schließt ihn ab oder kehrt ihn um. Diese Schreiben unterliegen bestimmten Handels- und Steuergesetzen. Briefe und Kopien von Post von Geschäftspartnern müssen von einem Arbeitgeber für sechs Jahre aufbewahrt werden. Die Frist beginnt mit dem Ablauf des jeweiligen Kalenderjahres. Mit Vorlagen ist das Schreiben von Geschäftsbriefen simpler.

Schnell und einfach erstellen

Es ist ein Unterschied, sich alles selber zu formulieren oder eine bereits fertige Vorlage meinen Ansprüchen anzupassen. Der Zeitaufwand ist beträchtlich und so kann die durch das Benutzen der Vorlagen eingesparte Zeit sinnvoll anders genutzt werden. Geschäftsbriefe gehören zum Alltag dazu, wie das Salz in die Suppe und sollen kein Kopfzerbrechen bewirken, sondern effektiv erledigt werden.

So spart man wertvolle Zeit, kann sich darauf verlassen, dass das, was man schreibt, den Ansprüchen geschäftlicher Korrespondenz entspricht und sich auf das Wesentliche in seinem Tun konzentrieren. So geht nichts an Zeit verloren, was sich positiv und gewinnbringend auf das Management der Zeit auswirkt. Vorlagen erleichtern das Lebe und lassen mehr Zeit für Vergnügen, Spaß und Freude.

Pflichtangaben

Welche Pflichten ein Geschäftsbrief erfüllen muss, ergibt sich aus dem Handelsgesetzbuch. In den meisten Fällen werden auch andere Gesetze und Vorschriften als Vorlage benutzt. Wenn diese Angaben fehlen, kann dies ein Grund für eine Abmahnung durch einen Bewerber sein. Welche Faktoren jeweils ein Muss sind, kann man nur von der Rechtsform ableiten. Oft ist es so das für Unternehmer und Gesellschaften der bürgerlicher Seite ohne Eintrag in das Handelsregister existieren. Zudem sind im Handelsgesetzbuch und in der Gewerbeordnung keine Prioritäten über Pflichtangaben auf den Geschäftsbriefen. Negativerweise können sich, je nach Bereichen, Pflichten aus anderen Gesetzen und Vorschriften ergeben. Für die Kundenorientierung wird empfohlen, Vor- und Familiennamen und eine Anschrift anzugeben. Für Rechnungen gelten besondere Vorschriften, welche sich aus dem Steuerrecht ergeben.

Zudem müssen Kaufleute, die ins Handelsregister eingetragen sind, und Gesellschaften, wie OHG und KG, auf jeden Geschäftsbrief diese wichtige Faktoren nicht vergessen:

  • Name des Unternehmens,
  • die gültige Rechtsform,
  • der Sitz der Firma,
  • Registergericht und
  • als letztes der Handelsregistereintrag.

Zudem müssen Geschäftsbriefe einer GmbH oder Gesellschaften mehrer Unternehmen den Vor- und Nachnamen aller Filialleiter, Geschäftsleiter und ihrer Stellvertreter im Geschäftsbrief erwähnen. Für die Aktiengesellschaften ergeben sich andere Vorschriften aus dem Gesetz über Aktiengesellschaften. Der Pflichtteil jedes Geschäftsbriefes ist ebenfalls eine Unterschrift. Eine Vorlage für Geschäftsbriefe kann helfen, diese Verpflichtungen zu erfüllen.

Förmliche Geschäftsbriefe schreiben

Wer suchet, der findet - und so können Sie nach dem geschäftlichen Anlass suchen, der gerade nun für Sie wichtig ist, sich dann auf die Suche begeben, was dazu auf der Website angeboten wird.

  • Es gibt wahrscheinlich nichts, was Sie nicht finden.
  • Es stehen Vorlagen für beinah alle Gelegenheiten eines Geschäftsbriefes zur Auswahl.
  • Es reicht, recherchieren und finden.
  • Es ist sehr hilfreich, mit Vorlagen zu arbeiten, denn so kann man sicher sein, alles so gemacht zu haben, wie es sein soll.

Für Berufsanfänger in Büros gestaltet sich oft die erste Zeit im neuen Job schwierig. Auf der Stelle muss ein Geschäftsbrief formuliert werden und der Berufsneuling ist sich unsicher, wie er nun dies am besten schafft.

Zwar wurde Korrespondenz im wirtschaftlichen Kotext in der Schule gebüffelt, in der Lehre abgeprüft, aber spontan verfügbar ist das Wissen, das eigentlich präsent sein sollte, in den meisten Fällen nicht. Auch für solche Fälle bestens geeignet ist die Seite, auf der sehr viele brauchbare Vorlagen abrufbereit sind und die nur darauf warten, angeklickt zu werden, um sinnvoll eingesetzt zu werden. Menschen, die aus dem Ausland kommen, sich in der deutschen Sprache noch schwertun, können aufatmen, denn mit diesen kostenlosen Vorlagen für Geschäftsbriefe, gelingt es auch Personen mit wenig Deutschkenntnissen, Geschäftsbriefe, die Hand und Fuß haben, zu erstellen.

Oftmals gehen Menschen, die erst vor kurzem ins Land gekommen sind, unternehmerischen Tätigkeiten nach, sind selbständig oder in einem Beruf, wo schon mal ein Geschäftsbrief verfasst werden muss.

Schüler und Schülerinnen müssen des Öfteren Geschäftsbriefe erstellen für Übungszwecke, auch sie können und dürfen, ja sie sollen sogar nachschauen, denn mit den Vorlagen, die gratis angeboten werden, können sie noch besser das Wesen der Geschäftsbriefe studieren. Wer privat abends noch schnell einen Geschäftsbrief, egal zu welchem Anlass, verfassen möchte, dem steht mit der Webseite ein Hilfsmittel zur Verfügung, um rasch und unkompliziert agieren zu können.

Es macht Sinn, eine Webseite zu bieten, die kostenlose Vorlagen im Angebot hat, denn dies erleichtert den geschäftlichen und beruflichen Alltag vieler Menschen ungemein. Mit einem Klick eröffnen sich unzählige Möglichkeiten an geschäftlicher Korrespondenz. Dies erweist sich nicht nur, wie zuvor bereits ausgeführt bei gewissen Problemstellungen als nützlich, auch eine Zeitersparnis ist festzustellen.

Verschiedene Arten von Geschäftsbriefen

Eine Anmerkung zu Formaten für Geschäftsbriefe. Es gibt drei grundlegende Arten von Geschäftsbriefen:

  • Blockformat: In diesem Stil ist der gesamte Text linksbündig. Überspringe eine Zeile zwischen jedem Abschnitt.
  • Modifiziertes Blockformat: Der meiste Inhalt wird in diesem Stil wie in dem Blockformatbuchstaben links ausgerichtet. Hier sind die Ausnahmen: für Ihre Kontaktinformationen und für die Nahaufnahme der Seite und für die Information dort.
  • Semi-Block-Format: Dieser Stil, der manchmal auch als eingerücktes Blockformat bezeichnet wird, ist mit dem modifizierten Blockformat identisch, außer dass jeder Absatz eingerückt ist.

Jeder dieser Stile ist für die Verwendung in einem Geschäftsbrief akzeptabel, aber da die Regeln für das Blockformat eindeutig sind, kann dies die einfachere Auswahl sein.

Viele Textverarbeitungsprogramme verfügen über Vorlagen, mit denen Sie Ihren Brief formatieren können. Welches Format Sie auch wählen, lesen Sie den Buchstaben und überspringen Sie ein Leerzeichen zwischen jedem Absatz und Abschnitt.

Die Professionalität

Die Betrachtung ist wichtig! Ein Geschäftsbrief ist eine professionelle Korrespondenz, aber es wird nicht so wahrgenommen, wenn Sie sich für eine verrückte Schrift entscheiden oder viele Tippfehler haben.

Hier sind einige Richtlinien zu befolgen:

  • Wählen Sie eine geeignete Schriftart und Schriftgröße.
  • Vermeiden Sie lässige Sprache oder Umgangssprache.
  • Vermeiden Sie Tippfehler und Grammatikfehler durch sorgfältiges Korrekturlesen.

Wenn Sie den Brief ausdrucken, sollten Sie erwägen, qualitativ hochwertiges Papier zu wählen. Welches Papier Sie auch wählen, falten Sie den Brief sorgfältig, bevor Sie ihn in den Umschlag legen. Wenn Sie können, geben Sie die Adresse des Empfängers auf dem Umschlag ein; Wenn das nicht möglich ist, verwenden Sie Ihre sauberste Handschrift.

Weitere Themen und Vorlagen: