Interessieren auch Sie sich, woher Sie aus den tiefsten Wurzeln Ihrer Familie stammen? Erstellen Sie Ihren Stammbaum mit den kostenlosen Vorlagen zum Download!

Download

Jetzt Vorlage und Muster kostenlos herunterladen:

Beispiel-Vorlage ohne Gewähr!

Die Ahnenforschung erfreut sich immer größer werdenden Beliebtheit. Schließlich sind die Gene eines Menschen sehr wichtig, was seinen Charakter, seine Art zu leben, seine beruflichen Fähigkeiten oder die Geschichten von Krankheiten ausmachen oder? Dabei muss jeder Einzelne wissen, dass die Gene so weit zurückreichen, dass wir nicht unbedingt in unseren Eltern oder Großeltern die Wurzeln unseres Charakters offensichtlich finden.

Genau deshalb ist es mehr als interessant, in der Ahnenforschung, die über Familien Generationen Hunderte von Jahren zurück reichen kann, die intensive Geschichte der Familie zu entdecken.

Einen Stammbaum erstellen

Der Österreicher Andreas Böttcher hat es selbst an sich entdeckt: Die Geschichten seiner Vorfahren ist mehr als eine Bereicherung fürs ganze Leben. So erkundete er mit großem Interesse, wie das Blut in den Adern von Großmutter, Urgroßmutter oder Ururgroßmutter geflossen ist. Natürlich war dies nur der Anfang für den Österreicher, um seinen ganz persönlichen Stammbaum seiner Familiengeschichte aufzustellen. Von alten erzählten Geschichten, die ihn neugierig auf mehr gemacht haben, hat er genauso profitiert wie von Aufzeichnungen der Historie.

Dabei ist entscheidend, dass wir es selbst nur bis zu einem beschränkten Maß in der Hand haben, was wir aus aufgezeichneten Daten erfahren dürfen. Wie waren unsere Vorfahren? Wie haben sie gelebt, wie sah ihr Alltag aus? Sicher hatten die Menschen die im 15. Jahrhundert lebten, ähnliche Sorgen wie wir. Und dennoch lebten Sie in einer ganz anderen Zeit. Welche Pläne und Hoffnungen tangierten Sie? Gingen Sie ähnlich damit um, wie Sie jetzt mit Ihren Ängsten und Zielen?

Eines steht fest: In unseren Adern fließt ihr Blut. Blut ist dicker als Wasser – genau deshalb ist es auch für Sie mehr als spannend, sich auf die aktive Zeitreise der Ahnenforschung zu begeben.

Mit dieser Seite des Österreichers finden Sie interessante Anregungen, wie auch Sie die gewinnende Erforschung ihres Familienstammbaumes betreiben können. Die Ahnenforschung hilft uns allen, unserem tiefsten Ursprung auf die Spur zu kommen.

Denken Sie daran, wir stolz Ihr Urururgroßvater auf Sie wäre, wenn Sie sich in der Erforschung der tiefsten Familienwurzeln mit der Geschichte jedes Menschen beschäftigen. Den eigenen, individuellen Stammbaum vieler Generationen dabei zu entdecken und umfassend aufzuzeichnen, kann zu einer lebenslangen Aufgabe für Sie werden.

Doch wir wissen - wer in der Aufstellung eines Familienstammbaumes am Anfang seine Freude und seine Leidenschaft entdeckt hat, kann fast nicht mehr mit der Ahnenforschung aufhören. Wir möchten Sie motivieren, sich mit Ihrer Familie über viele Generationen auseinander zu setzen.

Warum ist Ahnenforschung zu betreiben wichtig?

Nichts ist so unverwechselbar wie der Mensch. Sie als Individuum tragen Wurzeln in sich, die kein anderer Mensch in sich trägt. Meist hat dies auch einen tieferen Sinn - durch die intensive Ahnenforschung, die wir Ihnen völlig kostenlos erleichtern möchten, können Sie den Sinn Ihrer Familie besser erforschen. Das hilft Ihnen, sich selbst besser zu verstehen und zu vielleicht ganz neu zu entdecken.

"Du bist Du" - meist ist die Familiengeschichte nicht unerheblich daran beteiligt, warum "Sie eben Sie" sind. In Stammbäumen, die die Familien Zusammenstellung möglichst lange aufzeigt, finden Sie Wiederholungen, die auch Sie in Ihrem Charakter sicherlich in sich tragen.

Nicht nur Berufsbilder, Vorlieben für Hobbys und Vereine oder die Geschichten des Verlaufs einer Krankheit wiederholen sich. Natürlich verändert sich die Zeit, in der wir unsere tiefsten Wurzeln ausleben. Doch eines bleibt gleich: Die Fähigkeiten, die Sie als Menschen im Umgang damit auszeichnen. Genau diese finden wir meist in vielen Generationen vor uns, die Sie nur durch intensive Ahnenforschung entdecken dürfen.

Wie betreiben Sie intensive Ahnenforschung, die Früchte trägt?

Böttcher zeigt Ihnen anschaulich Wege, wie auch seine Familiengeschichte, die zurück nach Pommern führt, entdeckt wurde. Eines ist klar: Ahnenforschung und die Aufstellung eines Familienstammbaumes ist keine Sache, die innerhalb von wenigen Wochen erledigt ist.

Je tiefer Sie in Ihre Vergangenheit zurück forschen, desto mehr Hürden werden Sie entdecken, die es aufzuklären gilt. Bereits nach zehn Generationen gelangt man in der Forschung auf mehr als tausend Personen. Spätestens dann sollten Sie sich Gedanken darüber machen, welche Daten genau für Sie interessant sind. Sie können schließlich nicht über jede Person alles aufzeichnen. Was möchten Sie wie notieren?

Des Weiteren ist es sinnvoll, wenn Sie erkennen, dass Sie nur begrenzt Aufzeichnungen von Personenregistern oder Sterbetafeln finden werden. Standesämter helfen auf Anfrage nach, wichtige Unterlagen, die für die Aufstellung eines Familienstammbaumes wichtig, sind, zu entdecken.

Spannend ist, dass vielleicht uralte Familienstammbäume, die auf verstaubten Dachböden gefunden wurden, genau Ihnen jetzt weiterhelfen. Ihre Urururur-Großmutter wäre stolz auf Sie!

Nicht zuletzt sind alte Familiengeschichten oder die Mund zu Mund Propaganda wichtig, die kleinsten Details bereits verstorbener Menschen zu erfahren. Entdecken Sie, Schritt für Schritt, die tiefsten Wurzeln Ihrer Familiengeschichte.

Systematik des Familienstammbaumes

Während Sie bei der Recherche der Personen Ihrer Familie keine Informationsquelle auslassen sollten, ist bei der Systematik Ihrer Aufzeichnungen der gewonnenen Kenntnisse System gefragt. Böttcher weiß aus eigener Erfahrung, wie Sie vorgehen, um die Prioritäten sinnvoll fest zu halten. Schließlich wird Sie die Familienforschung einen längeren Zeitraum beschäftigen, wenn Sie erst einmal darin Spaß gefunden haben.

Sie finden hier gratis viele Vorlagen und Informationen, die Sie bei der Aufstellung Ihres individuellen Familienstammbaumes mit Sicherheit unterstützen werden. Profitieren Sie vom Erfahrungsschatz des Österreichers, der mit seiner Erfassung seiner Geschichte diese Homepage für Sie aufgestellt hat.

Sie müssen Ihr Familienrad nicht neu erfinden. Wir liefern hier viele unterstützende Informationen, die ein Gewinn für die Erforschung Ihrer Ahnen darstellen. Sind Sie auf den Geschmack gekommen? Wir freuen uns darauf, Sie bei der Aufstellung Ihres Stammbaumes unterstützen zu dürfen.

Kostenlose Vorlage herunterladen

Viel Spaß bei der Forschung Ihrer eigenen Persönlichkeit. Wir in Österreich wünschen uns, dass Sie sich selbst dadurch ganz neu entdecken werden.